Erfolgreiches Ruderwochenende -3 Landesmeistertitel in Wolfsburg

 

An den beiden Regattatagen 26./27.08.2023 wurden die Meisterschaftstitel über 400m- Sprintstrecke (Samstag) und der 1000 m-Strecke (Sonntag) auf dem Allersee ausgefahren.

Frederik Wilken Schröder siegte zusammen mit Florian Schulze aus Hildesheim im Sprint der Junioren-Doppelzweier in der Altersklasse B mit über über 2 Sekunden Vorsprung.

Im Junioren-Einer B wurde Frederik Vize-Landesmeister, nur 0,2 Sekunden fehlten im hier zum Sieg. In seinem dritten Sprintrennen, dem Junioren Einer B Leichtgewicht, würde er ebenfalls Vizelandesmeister.

Am Sonntag wurde Frederik im Junioren einer b Leichtgewicht über die 1000m-Distanz Landesmeister mit über 10 Sekunden Vorsprung.

Maximilian Fischer war für das Rennen der Landesstützpunkte im Achter nominiert. Hier wurde er zusammen mit Ruderern aus Celle, Lüneburg und Uelzen 

 Landesmeister im Junioren Achter Altersklasse A und B im Sprint und Vize-Landesmeister über 1000 m. Beide Rennen wurden per Fotofinish entschieden.

Außerhalb der Landesmeisterschaft gab es auch noch eine Regatta des Deutschen Rudervereins, Auch hier wurden Erfolge eingefahren:

Jasper Irrmann siegte im Jungen Einer der 14-jährigen souverän sowohl auf der Sprintstrecke wie auch auf den 1000 m.

Maximilian und Frederik erruderten sich 2 Siege im 

 Junioren-Doppelzweier B über die 350m und die 1000 m.

Maximilian erreichte  darüber hinaus noch den zweite Platz Junioren Einer B im Sprint.

Macht insgesamt: 

3 x Landesmeister

3 x Vizelandesmeister

4 x Siege und ein 2.Platz bei der  DRV-Regatta 

Herzlichen Glückwunsch zu der Superleistung! 

Landesentscheid Ruderjugend Niedersachen und Bremen

Am 10./11. Juni 2023 fand in Scharnebeck beim sonnigen Wetter unter  hervorragenden Bedingungen der Landesentscheid für 12-bis 14-jährige der Ruderverbände Niedersachsen und Bremen statt. Die Ruderer und Ruderinnen empfanden die Wettkämpfe auf dem Elbe-Seitenkanal als eine rundum gelungene Veranstaltung. Die Ruderabteilung der SVS hat in der Vorbereitung und an den Tagen  ordentliche Arbeit geleistet, damit optimale Bedingungen vorlagen.  

Rennergebnisse Landesentscheid

 

2022 Erfolg für die SVS – Ruderer bei der niedersächsischen Landesmeisterschaft 
Von den niedersächsischen Landesmeisterschaften, die am 24. und 25. August auf dem Allersee in Wolfsburg ausgetragen wurden, kehrte die Ruderabteilung der SV Scharnebeck mit 6 Landesmeistertiteln sowie weiteren Siegen und guten Platzierungen zurück.

Moritz Römer konnte im Einer seinen Landesmeistertitel auf der Sprintdistanz über 400m verteidigen; mit Samuel Tieben gewann er im Männer Zweier die Landesmeisterschaft über 1000m. Auf der Sprintdistanz erreichten sie den Vizemeisterplatz im Zweier. Bei den Frauen holte Hannah Bornschein auf beiden Distanzen unangefochten den Landesmeistertitel. Zusammen mit Samuel Tieben belegte sie zudem im Mixed-Zweier außerhalb der Landesmeisterschaft den 1. Platz auf 1000m. Im Juniorinnen-B Einer erkämpfte sich Miriam Schmidt den Landesmeistertitel über 400m und 1000m und konnte zudem in der höheren Altersgruppe (Juniorinnen-A) den Vizemeisterplatz über die 400m Strecke errudern. Zusammen mit Anna Katharina Schröder belegte sie über die 400m Strecke im Juniorinnen-B Zweier ebenfalls den Vizemeisterplatz.
Zwei weitere Vizemeisterplätze wurden im Männer Doppelvierer von Fabian Gerhus, Eirik Huber, Samuel Tieben und Moritz Römer sowohl über die 400m als auch über die 1000m errudert. Auf der 1000m Strecke erreichten Gerhus und Huber im Junioren Zweier nach einem starken Entspurt den 3. Platz im Finale.
Außerhalb von den Landesmeisterrennen wurden weitere Siege erzielt, u.a. von Hannah Bornschein und Moritz Römer über 1000m und von Samuel Tieben über 400m (jeweils im Einer).
Anna Katharina Schröder belegte über 1000m den 2. Platz. Frederik-Wilken Schröder startete im Kinderbereich und belegte einen 2. Platz auf der 400m Strecke und gewann sein Slalomrennen.
Im Kinderbereich starteten zudem 3 Ruderanfänger. Hier belegte Tony Weilbrock einen 3. Platz über 400m, Jonathan Bennet Jesse einen 3. Platz im Slalom und auf der 400m Strecke und Lennox Zucker einen 2. Platz über 400m.
© Moritz Römer
 

Gold und Silber für die SV Scharnebeck bei der Deutschen Sprintmeisterschaft der Ruderer in Münster
Gold im Doppelzweier mit Moritz Römer und Sam Tieben und Silber für Moritz Römer im Einer.
Moritz und Sam stellten für die SV Scharnebeck das wohl kleinste, aber eines der erfolgreichsten Teams bei dieser Deutschen Meisterschaft.
Dieses schnelle Double ließ – wie auch schon auf den Niedersächsischen Landesmeisterschaften – bereits im Halbfinale im Doppelzweier keine Zweifel an ihrer Titelaspiration und verwies im Finale die starken Gegner aus Hameln und Essen auf die Plätze 2 und 3.
Nur wenige Stunden später gelang Moritz Römer mit dem 2ten Platz im Einer hinter dem Boot aus Mainz und vor dem Ruderer aus Waldsee ein weiterer beachtenswerter Erfolg.
Ein tolles Wochenende für die mitgereisten Fans.
Der 1te Vorsitzende und Teamleiter der Scharnebecker Ruderer, Ronald Schröder, wurde dann auch als besondere Anerkennung vom Vorsitzenden des Deutschen Ruderverbandes für die erstaunlichen Erfolge seines kleinen Teams persönlich beglückwünscht.
© Moritz Römer